Mediennachwuchsförderung: Studentische Projekte mit 27.000 Euro unterstützt

12. Juni 2014

medförd
Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz fördert Produktionen im Bereich Film und Neue Medien von Studierenden der Hochschule Trier im Rahmen eines Modellprojekts.

Die Jury der Hochschule Trier hat unter den Einsendungen 14 Projekte ausgewählt, die mit einer Gesamtsumme von 27.000 Euro und maximal 3.000 Euro pro Projekt unterstützt werden. Zu den geförderten Projekten gehören u.a. ein dokumentarischer Reisefilm zur Jugendkultur der Balkanregion, ein interaktiver Film zur Suchtprävention bei vorrangig Jugendlichen, ein RSS-basiertes Infoterminal mit Touchdisplay oder die Mixed Reality-Anwendung ‚Virtual Time Travel‘.

Gefördert werden gestalterische bzw. künstlerische Studien- und Entwicklungsprojekte sowie Abschlussarbeiten, die im Bereich des Films, der Neuen Medien und multimedialer Installationen angesiedelt sind. Insbesondere interdisziplinäre bzw. fachrichtungsübergreifende Vorhaben werden gefördert, sofern diese als Medienprojekte ausgewiesen werden können.

Im Herbst 2010 bietet eine zweite Antragsrunde den Studierenden des Fachbereichs Gestaltung die Gelegenheit, Projekte zur Förderung vorzuschlagen.

» mehr