Studium – Intermedia Design studieren,
bedeutet ausprobieren und entdecken

Warum Intermedia Design für dich interessant sein könnte? Was bedeutet es, zukunftsorientiert Mediendesign zu studieren?

Ausprobieren was zu dir passt. Neue Talente an dir entdecken.
Perspektiven finden, Blickrichtungen wenden, Ideen verwerfen, neu anfangen und weitermachen.

Das Mediendesign-Studium für vernetztes Denken und kreatives Handeln

Warum man Intermedia Design studieren sollte? Wofür der Studiengang steht?

Mediendesign entdeckt und erfindet sich immer wieder neu. Die Rahmenbedingungen, in denen Medien heute konzipiert und entwickelt werden, haben sich stark verändert und sind einem stetigen Umbruch ausgesetzt. Die digitalen, zeitbasierten und interaktiven Medien besitzen heute die höchste Relevanz.

Wir haben daher 2008 mit Intermedia Design ein zeitgemäßes und einzigartiges Konzept an den Start gebracht, dass sich als sehr erfolgreich erwiesen hat, um die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern.

Mit dem Intermedia Design-Studium begibst du dich in ein modernes Medien- und Gestaltungslaboratorium, als Keimzelle für neueste Geschäfts- und Handlungsfelder. Du bildest dich für eine vielseitige berufliche Zukunft aus, in der du Design-Neuland erforschen kannst, um den medialen Raum mit deinen Ideen mit zu gestalten.

Hier werden Gestaltungsaufgaben bearbeitet, welche auf die rasante Entwicklung der Informations- und Kommunikationsmedien mit guten Ideen, kreativen Konzepten und innovativen Nutzungen reagieren. Du wirst von Beginn an ermutigt, eine positive Medienzukunft mitzugestalten und Gestaltungsaufgaben vielseitig und in innovativer Weise zu vernetzen.

Studieninhalte Die Lehrgebiete im Intermedia Design Studium

Games

Interdisziplinäre Spieleentwicklung

Wie werde ich Game Designer oder Game Artist? Wie kann ich Games konzipieren und interdisziplinär entwickeln im Spannungsfeld von künstlerischem Ausdruck, kritischer Auseinandersetzung und kommerziellen Erfolg?

Narrative Formate

Audiovision, Interaktion und multimediales Erzählen

Wie werden Filme verschiedener Genres gemacht? Wie finde ich die richtige filmische Erzählform? Woraus besteht Storytelling und mit welchen Methoden kann ich es verfeinern? Welche Formen der Narration gibt es? Wie realisiere ich einen Film?

Hypermedia

User Experience Design für interaktive Systeme

Wie lässt sich die Interaktion von Mensch und Maschine hochqualitativ gestalten? Wie gestalte ich z.B. Webseiten und Apps so, dass Menschen sie gerne benutzen? Wie machen mediale Schnittstellen technische Systeme für Wirtschaft und Gesellschaft nützlich?

Medienräume

Interaktive Szenografie und physische Interfaces

Wie können digitale Medien die Raumwahrnehmung verändern? Was ist eine multisensorische Mensch-Computer-Schnittstelle? Wie können wir digitale Medien physisch erleben und damit Wissen vermitteln?

Intermediale Ästhetik

Freie & angewandte künstlerische Forschung & Praxis

Was gefällt wem und warum? Wie erziele ich die gewünschte Wirkung bei meinem Publikum? Was kann ich mit zwei- und dreidimensionalen, zeitbasierten und interaktiven Medien ausdrücken und vermitteln?

Grundlagen intermedialer Gestaltung

nur im Bachelor-Studiengang

Welche Gestaltungsgrundlagen muss ich für einen ästhetischen Eindruck beachten? Welche medienübergreifenden? Welche medienspezifischen?

Das Bachelor-Studium –
Der Weg zur verantwortungsbewussten Kreativpersönlichkeit

Das Mediendesign-Studium für die Aufgaben von Übermorgen

Das Studium des Intermedia Designs bildet dich unter ganz individueller Schwerpunktsetzung dafür aus, am Prozess der Digitalisierung unterschiedlichster Lebensbereiche mitzuwirken. Dabei kannst du dich nicht nur kreativ entfalten und wichtige Zukunftsfelder mitgestalten, sondern auch noch eine Lücke im Arbeitsmarkt ausfüllen.

Denn die meisten Hochschulen bilden bislang mehrheitlich auf der einen Seite technisch spezialisierten Informatiker*innen aus, denen auf der anderen Seite Gestalter*innen gegenüberstehen, die im klassischen, analog-grafischen und künstlerisch-orientierten Grafikdesign ausgebildet wurden.

Als Intermedia Designer*in schlägst du Brücken zwischen den Disziplinen und überschreitest kreativ mediale Grenzen. Wie das Bachelor-Studium aufgebaut ist, und was es alles zu lernen gibt, kannst du hier herausfinden:

Das Master-Studium –
Weiter denken ist unser Ziel!

Der Design-Master bereitet werdende Designer*innen auf komplexe Aufgabenstellungen vor.

Unser Masterstudiengang (Master Design mit Schwerpunkt Intermedia Design) ist für Bachelorabsolvent*innen, die ihre Kenntnisse und bereits erworbenen Qualifikationen vertiefen möchten. Der Design-Master verfolgt das Ziel, Studierenden im Bereich der medienübergreifenden Gestaltungspraxis auszubilden und auf Leistungspositionen vorzubereiten.

Das Studium zum Master of Arts soll meisterlichen Ansprüchen genügen und den Horizont erweitern. Teams führen, strategisch planen, wissenschaftlich fundiert argumentieren – das sind komplexe Tätigkeiten für Designer*innen, die in größeren Zusammenhängen arbeiten wollen.

Beratung –
Für einen guten Start ins Mediendesignstudium

Wie kann ich herausfinden, ob Intermedia Design das richtige Studium für mich ist?

Du interessierst dich für unser Studienangebot und hast viele Fragen, die auch dich persönlich betreffen. Wir helfen dir gerne mit einigen Antworten weiter.

Die Kreativ-Community:
Die Menschen, der Ort und die Ausstattung

Wie ist die Atmosphäre im Mediendesignstudium?

Wir geben dir gerne einen kleinen Einblick, wie Intermedia Design so tickt: Welche Menschen dahinter stehen, noch mittendrin stecken oder gerne darauf zurückblicken. Und natürlich ganz wichtig: Wie wir ausgestattet sind, damit an diesem kreativen Ort spannende Dinge entstehen können.

Du hast Bock, endlich deine eigenen Ideen zu verwirklichen? Enter Intermedia!

Du hast nichts zu verlieren – im Gegenteil! In unserem Bewerbungsverfahren hast du
die Möglichkeit herauszufinden, ob das Intermedia-Studium zu dir passt.