Ehemalige – Unvergessen:
Eure Zeit hier bei uns.

Wir möchten gerne auf der Webseite zeigen, was aus euch geworden ist. Gebt uns doch dazu ein paar Infos und wir werden sie veröffentlichen, wenn eine kritische Masse erreicht ist.

Kurze Infos zu dir

Deinen Namen und dein Abschlussjahr im B.A. oder M.A.

Dein aktueller Jobtitel: Welchen Beruf übst du heute aus? Eventuell noch: Um welche Branche handelt es sich?

Den Namen des Unternehmens, in dem du jetzt arbeitest (gerne mit Link zur Webseite). Ist es dein Unternehmen? Dann sag uns das.

Dein Link: Wenn du magst, gib doch noch einen zusätzlichen Link an, wo man mehr über dich erfahren kann (Homepage, Social Media, …).

Dein Statement zu Intermedia Design: Kurzbeschreibung deiner Erfahrung mit dem Studiengang: mind. 300 bis max. 1.000 Zeichen inklusive Leerzeichen* (wir picken uns ggfs. etwas heraus, wenn du viel Text schickst, aber immer gerne her damit): Was denkst du über den Studiengang und deine Ausbildung? Woran denkst du gerne zurück? Kannst du uns einen guten Grund nennen, warum es sich lohnt, Intermedia Design zu studieren? * Aus Gründen der Einheitlichkeit haben wir uns für das Gendern mit dem Genderstern oder für eine genderneutrale Schreibweise entschieden. Dies bitten wir beim Verfassen der Texte zu beachten.

Dein aktuelles Foto: Wir möchten auch gerne die Menschen zeigen. Ein Portrait wäre fein, gerne auch in deiner Arbeitsumgebung. Bitte separat zum Formular als .jpg mitschicken über diesen Link.

Dein Mail-Kontakt für uns (wird nicht veröffentlicht) und damit dein Abonnement des Alumni-Newsletters:

Ganz lieben Dank! Wir informieren dich, wenn es Neuigkeiten gibt!

Vernetzung im Intermedia e.V.

Der gemeinnützig anerkannte Verein Intermedia e.V. wurde anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Studiengangs Intermedia Design 2018 gegründet. Im Verein organisieren sich vor allem ehemalige Studierende und das Team von Intermedia Design, sowie Freunde und Förderer*innen.

Hast du Interesse uns zu unterstützen? Werde doch ein Fördermitglied. Wir haben viele Ideen, die verwirklicht werden wollen, u. a. auch eine Alumni-Plattform für den regeren Austausch untereinander.