Trier bekommt ein eigenes Filmfest

Intermedia Design und Broadway Trier laden zum ersten Filmfest Trier

Um Trier und die Region zu stärken und sichtbar zu machen, soll ein regelmäßig stattfindendes Filmfestival etabliert werden. In Trier und Umgebung entstehen zahlreiche spannende Produktionen, die leider nur selten wahrgenommen werden. Die Fachrichtung Intermedia Design an der Hochschule Trier bildet bereits seit fast 15 Jahren junge Talente im breitgefächerten Medienbereich aus. Die besten Produktionen sollen nun ihren Weg ins Kino finden.

Es geht aber nicht nur um Hochschulfilme. Alle FilmemacherInnen der Region sind eingeladen ihre Kunstwerke einzureichen. Eine Fachjury stellt eine Auswahl aus den Einreichungen zusammen, die vom Leitungsteam in entsprechende Kategorien/Blöcke eingeteilt und gezeigt wird. Über mehrere Tage können die besten Filme der Großregion vom Publikum bewundert werden.

Dabei haben die teilnehmenden FilmemacherInnen die Chance, in fünf Kategorien mit Preisgeldern und Trophäen ausgezeichnet zu werden: Spielfilm, Musikvideo, Kurzfilm, Animationsfilm, Dokumentarfilm. Und – Das Filmfest Trier als Publikumsfestival. So entscheidet das Votum des Publikums über den Hauptpreis des Filmfests – dem Publikumspreis.

Ablauf
Los geht es am 07.07.22 mit einer Film-Gala zur feierlichen Eröffnung im Broadway Trier, an dem das Festival mit dem Eröffnungsfilm starten wird. Am 08. und 09. Juli können sich die BesucherInnen an den Filmen, die in unterschiedlichen Kategorien in Blöcken zusammengefasst sind erfreuen. Im Anschluss an das Programm am 09. Juli, folgt die Preisverleihung mit anschließender Abschlussgala.

v.l.n.r, Philip Köhn (IMD Alumni), Prof. Servet Ahmet Golbol, Jonas Eiden (Alumni & Mitarbeiter), Bastian Franz (IMD Master-Student)

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.